974646

Bluetooth 2.1+ EDR

07.08.2007 | 13:45 Uhr |

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) segnet den neuen Bluetooth 2.1+ EDR-Standard (Enhanced Data Rate) ab.

Damit soll die neue Funk-Technik für Anwender sicherer und einfacher zu handhaben sein und darüber hinaus weniger Strom verbrauchen als bisherige Standards. In wenigen Sekunden kann der Benutzer laut der SIG damit Datenverbindungen zu kompatiblen Geräten herstellen. Zudem unterstützt Bluetooth 2.1+ EDR auch die Nahfunk-Technologie Near Field Communication (NFC).

Mit ihr können Benutzer zwei Geräte über kurze Distanz miteinander verbinden. Durch die Integration von NFC in den neuen Bluetooth-Standard versprechen sich die 8000 Mitglieder der SIG noch mehr Sicherheit bei der Datenübertragung und eine einfachere Bedienung für den Anwender: Zwei Geräte werden aneinander gehalten und erkennen sich sofort. Laut der SIG, stellen sich Hersteller wie Broadcom, CSR, Infineon und Texas Instruments bereits darauf ein, Bluetooth 2.1+ EDR bis Ende dieses Jahr in ihre Produkte zu implementieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
974646