895684

Bluetooth-Handy von Sony-Ericcson

17.02.2003 | 16:41 Uhr |


München/Macwelt- Ihr erstes 3G-Handy (UMTS) hat die Firma Sony Ericsson heute vorgestellt. Das neue Handy Z1010 unter anderem jeweils über zwei kleine Displays und Kameras. Das Mobiltelefon unterstützt die Standards UMTS/GSM und GPRS und speichert Bilder und Videos auf einem Memory-Stick. Per USB, Infrarot oder Bluetooth finden Daten ihren Weg auf den Mac oder PC. Das Z1010 soll in der zweiten Hälfte dieses Jahres in den Handel kommen, wenn die ersten UMTS-Netze in Betrieb genommen werden. Vorher will Sony Ericsson es zu Testzwecken an ausgewählte Netzbetreiber ausgeliefern. Die Inbetriebnahme der UMTS-Netze hat sich wegen der Finanzkrise der Telekom-Branche erheblich verzögert. Auch andere führende Handy-Hersteller wie Nokia haben bisher noch keine 3G- Telefone in den Handel gegeben. dpa/sw

Info: Sony Ericsson www.sonyericsson.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
895684