2054164

Bluetooth bekommt bald Netzwerk-Funktion

25.02.2015 | 09:52 Uhr |

Die Bluetooth-SIG hat eine Arbeitsgruppe gegründet, welche die lange versprochene Mesh-Funktion in den Standard integrieren soll.

Die neue Arbeitsgruppe " Bluetooth Smart Mesh Working Group " soll daran arbeiten, eine Funktion für Mesh-Netzwerke für Bluetooth Smart zu entwickeln und daraus einen Standard zu machen. Mesh-Netze sind Netzwerke, die Bluetoothgeräte untereinander durch Direktverbindung schaffen sollen, ohne dass alle Geräte direkt mit einem Host-Gerät wie einem Smartphone verbunden sein müssen.

Die Mesh-Funktion wird bereits länger erwartet und gilt als ein wichtiger Punkt, der auf dem Weg zum Durchbruch des "Internet der Dinge" noch fehlt. Denn damit sollen Geräte wie vernetzte Glühlampen, Türschlösser oder unterschiedlichste Sensoren miteinander sprechen können. Ursprünglich hatte das Bluetooth-Konsortium die Mesh-Funktion bereits für den kommenden Standard Bluetooth 4.1 und dann für 4.2 angekündigt, diese wurden jedoch bereits noch ohne diese lange erwartete Funktion abgeschlossen.

Mithilfe von Mesh-Netzen könnte Zubehör Daten und Steuerbefehle untereinander weiterleiten, sodass beispielsweise alle Bluetooth-gesteuerten Lampen im Haus eine Kette bilden. Bluetooth-Standards werden von der " Bluetooth Special Interest Group " (Bluetooth SIG) definiert und verabschiedet, einem Zusammenschluss zahlreicher Technikunternehmen. Auch Apple ist Mitglied in der Bluetooth SIG.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2054164