928402

Bluetooth zieht an

09.11.2004 | 12:55 Uhr |

Höhere Datenraten und weniger Stromverbrauch: die Bluetooth Special Interest Group segnet die Kernspezifikation "Version 2.0 + EDR" (Enhanced Data Rate) ab, damit werden Audio-Anwendungen in CD-Qualität möglich.

Bis zu dreimal schneller wird der Kurzstreckenfunk Bluetooth: Die Bluetooth Special Interest Group hat den den neuen Standard "Version 2.0 + EDR" (Enhanced Data Rate) abgesegnet, der eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu drei Megabit pro Sekunde ermöglicht bei geringerem Stromverbrauch als bisher. Zu älteren Bluetooth-Versionen soll der neue Standard abwärtskompatibel sein.

Dank der besseren Bandbreite können jetzt auch Audio-Übertragungen in CD-Qualität möglich werden und Verbindungen zu mehreren Geräten gleichzeitig. Denkbar ist, dass ein Stereo-Headset genügt, um vom MP3-Player Musik zu hören und gleichzeitig ein Telefongespräch über das Handy zu führen. Die Branche erwartet erste serienreife Geräte bereits für das erste Quartal 2005, zunächst werde wohl die PC-Industrie den neuen Standard implementieren, mutmaßt der Informationsdienst Golem, Audio- und Unterhaltungselektronik wird folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928402