1451409

Apple-Manager machen Aktien zu Geld

02.05.2012 | 07:09 Uhr |

Scott Forstall und Millard Drexler, Top-Manager bei Apple, verkaufen ihre Anteile an dem iPhone-Hersteller.

Wie Apple der US-Börsenaufsicht SEC meldet, haben ein leitender Angestellter des Unternehmens und ein Aufsichtsrat ihre Anteilsscheine in der letzten Woche versilbert. Der für die Softwareentwicklung zuständige Vice President Scott Forstall und Apple-Aufsichtsrat Millard Drexler haben demnach insgesamt 104.151 Apple-Aktien verkauft. Forstall tauschte dabei 64.151 Aktien in 38,6 Millionen US-Dollar um, erst im März hatte er Zugriff auf 120.000 Aktien zu einem Kurs aus dem Jahr 2008 erhalten. 55.849 Aktien musste Forstall bereits verkaufen, um die Steuern für dieses Geschäft zu bezahlen, das restliche Portfolio ging dann letzte Woche in den Verkauf. Drexler verkaufte insgesamt 40.000 Aktien, die er in den Jahren 2003 und 2004 erworben hatte zu einem Wert von 23,7 Millionen US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451409