1047780

Nasdaq reduziert Einfluss von Apple-Aktie auf Index

06.04.2011 | 07:30 Uhr |

Die New Yorker Technologiebörse Nasdaq hat den Einfluss der Apple-Aktie auf die Berechnung des Nasdaq-100-Index reduziert

Machte der Kurs der Apple-Aktie bisher 20,5 Prozent des Nasdaq-100-Idex aus, geht AAPL jetzt nur noch zu 12,5 Prozent in die Wertung ein, berichtet Electronista. Apple bleibt als zweitteuerste Firma der Welt zwar noch der einflussreichste Wert, doch hebt die Nasdaq auch die Bedeutung anderer Aktien an, Google trägt nun 5,8 Prozent bei, Intel 4,2 Prozent, Microsoft 8,3 Prozent und Oracle 6,7 Prozent. Die Neubewertung folgt auf den jüngsten Erfolg der Apple-Aktie, zu Zeiten der Wirtschaftskrise hatte AAPL im Jahr 2009 einen Tiefstwert von rund 78 US-Dollar erreicht, mittlerweile wird die Aktie wieder zu einem Preis von rund 340 US-Dollar gehandelt. Ausschläge des Kurses der Apple-Aktie hatten aufgrund ihres hohen Beitrags auf den Index einen deutlichen Einfluss. Den Erfolg der Aktie hatte die Börse bei der letzten Klassifizierung, die vorwiegend auf die Anzahl der ausgegebenen Wertpapiere basierte, so nicht berücksichtigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047780