925062

Börsengang von Google in der kommenden Woche unsicher

06.08.2004 | 10:40 Uhr |

Der Start des Börsengangs des Internetsuchmaschinen-Betreibers Google ist nach Angaben von drei Hedge-Fonds-Investoren ungewiss.

Es sehe danach aus, als werde Google in der kommenden Woche nicht an die Börse gehen, da es institutionellen Händlern nicht möglich gewesen sei, ihre Angebote abzugeben, sagten Vertreter der Fonds am Donnerstagabend.

Nach Angaben Angaben des Fernsehsenders CNBC könnte Google in der übernächsten Woche an die Börse gegen. Ein Google-Sprecher wollte dies nicht kommentieren.

Bislang hatte das Unternehmen mitgeteilt, der Börsengang könne bereits in der kommenden Woche starten. Am Donnerstag hatte Google eingeräumt, 23,2 Millionen Aktien möglicherweise unrechtmäßig an hunderte Angestellte und Berater ausgegeben zu haben. Es habe diese Aktien nicht der Börsenaufsicht SEC gemeldet und nun wolle es sie für insgesamt 25,9 Millionen US-Dollar zurückkaufen, hieß es.

0 Kommentare zu diesem Artikel
925062