928781

Börsenverein: "Digitale Dunkelkammer" ausgezeichnet

18.11.2004 | 12:18 Uhr |

Das Buch "Die digitale Dunkelkammer" hat vom Börsenverein des deutschen Buchhandels den Deutschen Fotobuchpreis 2004 in der Kategorie Fotolehrbücher erhalten.

Der Preis stehe für die herausragende fotografische Qualität, einen ansprechenden ästhetischen Gesamteindruck sowie herausragende fototechnische und fotogeschichtliche Leistung, teilt der Verlag dpunkt mit. Der Veranstalter, der Börsenverein Baden-Württemberg, stellt das Buch neben weiteren Titeln, die am Wettbewerb teilgenommen haben, unter anderem bei der Leipziger Buchmesse (im März nächsten Jahres) aus.

Das Buch "Die digitale Dunkelkammer" bietet eine Einführung in die Verarbeitung, beginnend mit der Bild-Datei, wie sie aus der Kamera kommt. Es beschreibt eine sinnvolle, effiziente Arbeitsabfolge - den digitalen Foto-Workflow zur Bild-Verarbeitung und geht dabei insbesondere auf die Verarbeitung von Raw-Dateien ein, da sie ein Optimum an Bildqualität erlauben. Die Anleitungen führen Schritt für Schritt in diesen Prozess ein, so dass der Fotograf zum Schluss das Optimum dessen nutzen kann, was ihm die Kamera an Qualität bietet. Vom Kamerafile über die Bearbeitungsschritte bis hin zur Profilierung von Ausgabegeräten zeigt das Buch praktisch, ohne Umwege und unnötigen Ballast den Weg zum perfekten, ausstellungsreifen Print.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928781