981607

Boot Camp für Tiger-Anwender: Danke, dass Sie dabei waren

29.11.2007 | 12:34 Uhr |

Mit Boot Camp ist für Tiger-Anwender bald Schluss. Apple hat Teilnehmern der Betaphase gestern in einer E-Mail darauf hingewiesen, dass sich ihre Vorversion nur noch bis Ende des Jahres ausführen lasse: "Thank you for participating."

Ab 31. Dezember lässt sich der Boot Camp-Assistent im Dienstprogramme-Menü nicht mehr ausführen . Wer die Lösung bereits installiert hat, mit der sich Windows nativ auf einem Mac starten lässt, hat dadurch aber kaum Nachteile - das Windows-Betriebssystem lässt sich weiterhin starten. Neue Treiber-CDs für seinen Intel-Mac aber wird er unter Mac OS X 10.4 nicht mehr brennen können und wehe, er will sein System neu partitionieren: Dann nämlich bleibt Tiger-Anwendern nichts anderes übrig, als auf Mac OS X 10.5 zu wechseln. In Leopard ist Boot Camp ein fester Bestandteil - und liegt in finaler Version vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981607