1451958

Nokia will mit eigenen Tablets gegen Apple antreten

04.05.2012 | 06:28 Uhr |

Nokia plant für die nächsten Monate die Veröffentlichung von mehreren Tablet-PCs und Hybrid-Geräten, die dem finnischen Handy-Hersteller im Konkurrenzkampf gegen Apple und Samsung helfen sollen.

Nokia will mit eigenen Tablets gegen Apple antreten (c) Nokia
Vergrößern Nokia will mit eigenen Tablets gegen Apple antreten (c) Nokia
© Nokia

Obwohl Nokia für das erste Quartal 2012 einen Verlust in Höhe von 1,3 Milliarden Euro verbuchen musste und daraufhin von mehreren Rating-Agenturen herabgestuft wurde, zeigt sich das finnische Unternehmen sicher, das Ruder noch einmal herumreißen zu können. So sprach Nokia-Chairman Jorma Ollila heute mit der Financial Times über die Pläne des Konzerns.

Um mit Apple und Samsung konkurrieren zu können, plant Nokia für die nächsten Monate mehrere Tablet-Modelle sowie Hybrid-Geräte im Smartphone-Bereich. Obwohl das Unternehmen noch keinen konkreten Release-Fahrplan veröffentlicht hat, schürte Nokia-Designer Marko Ahtisaari bereits Anfang des Jahres Gerüchte um ein Windows-8-Tablet . Das Gerät soll den Mutmaßungen zufolge über ein 10-Zoll-Display und einen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm verfügen. Mit dem Release ist Branchen-Experten zufolge, Ende 2012 zu rechnen.

Während LG erst am Wochenende bekannt gab, vorerst keine Smartphones mehr mit Windows-Phone-Betriebssystem produzieren zu wollen, unterstreicht Ollila die Partnerschaft mit Microsoft und will dem Redmonder Konzern auch weiterhin die Stange halten. Da scheint ein Windows-8-Tablet aus dem Hause Nokia nur eine Frage der Zeit zu sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451958