896272

Bravo: CD- und DVD-Fliessband

01.04.2003 | 12:42 Uhr |

Schon auf der Cebit hatte Primera mit dem Bravo Disc Publisher das Interesse der Besucher geweckt. Inzwischen ist die auffällige Hardware auch für den europäischen Markt erhältlich.

Hinter dem Bravo CD- und DVD-Publisher (zwei separate Produkte) stecken professionelle Copystations für bis zu 50 Medien inklusive Tintenstrahl-Druckwerk. Während die CD-Variante mit einem 52-fach-Brenner arbeitet, kopiert die DVD-Version die beliebten DVD-R-Rohlinge immerhin mit bis zu 4-facher Geschwindigkeit (16x für normale CD-Rs).

In den Macintosh-Editionen der Kopierstationen liegt die Brennsoftware Discribe von Charismatic Engineering bei, die zusätzlich zu den Brennern auch gleich den Drucker ansteuert - einzige Vorrausetzung sind Rohlinge mit bedruckbarer Oberfläche. Per Firewire- oder USB-Port findet die Hardware den Anschluß an einen Power Mac mit Mac-OS X ab 10.2.1 sowie mindestens 128 MB Arbeitsspeicher.

Für die Euro-Varianten der CD-Station berechnet Primera stolze 1995 US-Dollar, während die DVD-Station mit 2495 US-Dollar zu Buche schlägt. In der Grundausstattung brennen die Stationen lediglich Rohlinge mit zwölf Zentimeter Durchmesser. Per Business-Card-Adapter-Kit (199 US-Dollar) wandern auch die kleinen CDs (8 cm) sowie Visitenkarten durch den Inkjet-Teil. ds

Info: Primera - Bravo Product Page

0 Kommentare zu diesem Artikel
896272