929636

BreitBildBolide

08.12.2004 | 12:13 Uhr |

Für Präsentationen, zu Werbezwecken - oder einfach zu Hause: Bei 81 Zentimetern Bildschirmdiagonale hat die TFT-Glotze eine Auflösung von 1280 x 786 Pixeln. Über RGB oder DVI kann auch ein Computer angeschlossen werden.

Stolze 2600 Euro kostet der neue TFT-Fernseher von Viewsonic, der im 15-zu-9-Format eine Bilddiagonale von über 80 Zentimetern besitzt. Mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln, einem Helligkeitswert von 600 cd/qm, einem Kontrastverhätnis von 550:1 und einer schnellen Reaktionszeit von 18 Millisekunden sind die technischen Daten eindrucksvoll.

Mittels des integrierten Lesegerätes lassen sich sogar Digitalfotos von Speicherkarten aus auf dem Screen präsentieren, ohne dass dafür ein PC oder eine sonstige externe Quelle angeschlossen sein muss.

Aufgrund seiner Bildgröße und dem Betraqchtungswinkel von 170 Grad eignet sich der N3200w auch perfekt für Einsätze im Business-Umfeld, etwa als Informations- und Werbemedium in Verkaufsräumen, auf Messen oder Events.

0 Kommentare zu diesem Artikel
929636