1452145

Macwelt 01/06 ab 7. Dezember am Kiosk

07.12.2005 | 07:48 Uhr |

Sag zum Abschied leise "Servus" - fast schon ein bisschen wehmütig wurden unsere Tester, als die Riege neuer Power Macs, iMacs und Powerbooks im Testlabor auftrat. Denn wie um es der Welt zu zeigen, hat IBM rechtzeitig zum Herbst die neuen Power-PC-Prozessoren mit Dual Core an Apple geliefert - und die haben es in sich.

Macwelt Titel 01/06
Vergrößern Macwelt Titel 01/06

Das High-End-Modell Power Mac Quad mit vier Prozessorkernen verdoppelt mal eben seine Leistung in entsprechend optimierten Anwendungen - dass Apple einen solchen Sprung gemacht hat, ist schon eine geraume Weile her.

Dass der aktuelle Leistungsschub zu einer Zeit kommt, da Apple längst den Zug Richtung Intel hat abfahren lassen, darf schon ein wenig verwundern. Denn die aktuelle Geschwindigkeit zu toppen dürfte auch den Intel-Ingenieuren erst einmal schwer fallen. Da liegt natürlich die Vermutung nahe, dass die Umstellung bei den Desktop-Rechnern nicht ganz so schnell kommen wird - Besitzer der neuen Power Macs jedenfalls werden es erst einmal nicht so eilig haben.

Anders sieht es bei den mobilen Macs aus. Nur marginale Verbesserungen bei den Powerbooks, keinerlei Neuerung bei den iBooks. Kein Wunder, dass die Gerüchte-Sites im Internet nach San Francisco zeigen. Dort startet Anfang Januar die Macworld Expo - und Steve Jobs hätte die ideale Bühne, um das erste Intel-Notebook made in Cupertino einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ebenfalls verdächtig still geworden ist es um den Mac Mini. Er feiert im Januar seinen ersten Geburtstag - seitdem hat Apple ganz genau nichts für das einst gefeierte Designer-Modell getan. Beide, iBook und Mac Mini, sind ideale Kandidaten für den Intel-Umstieg. Die Software-Grundausstattung stammt von Apple, der G4-Prozessor ist an seiner Grenze angelangt und die Möglichkeit, Mac-OS und Windows parallel laufen zu lassen, dürfte den Einstiegs-Macs neue Käufer zutreiben. Zwar hat Apple-Chef Jobs den Umstieg erst für Sommer nächsten Jahres avisiert - doch könnte sich der Zeitplan als Griff in die Trickkiste entpuppen. Die Gefahr schleppender Verkäufe vor dem Umstieg wäre mit einem Überraschungscoup im Januar jedenfalls gebannt - und ein halbes Jahr früher zu kommen wird Apple sicher niemand verübeln.

Die Titelthemen der neuen Macwelt:

Test: Die neuen Power Macs

Einen kräftigen Leistungssprung zeigen die neuen Power Macs mit zwei Prozessorkernen

Test: Die neuen Powerbooks

Die Mobilrechnern glänzen mit verbessertem Display, lassen aber mehr Speed vermissen

Test: Die neuen iMacs

Mehr Speed, verbesserte Technik, kleineres Gehäuse: Die neuen iMacs haben es in sich

Test: Die neuen iPods

Taugt der Video-iPod als DVD-Ersatz? Nicht ganz - unsere Tester waren trotzdem angetan

Test: 16x-DVD Brenner

Sie sind deutlich flotter und kosten wesentlich weniger: 4 interne 16fach-Brenner im Vergleich

Mehr Sicherheit

Um seine Daten zuverlässig zu schützen, benötigt man keine zusätzliche Software. Wir zeigen, wie man Filevault in der Praxis nutzt

Brennen mit Tiger

So brennt man CDs und DVDs mit den Bordmitteln von Mac-OS X 10.4

Die besten Toast-Tipps

Wir zeigen, wie man auch spezielle Brennaufgaben mit Toast lösen kann

Heft-CD

Die Vollversion des Brennprogramms Toast 6 Lite, Macwelt-TV und viele Brenntools

Inhaltsverzeichnis

Hier bestellen!

Abo mit neun Prozent Preisvorteil

0 Kommentare zu diesem Artikel
1452145