962034

Brille für die iSight

05.01.2007 | 12:58 Uhr |

Gerade im Winter, wenn man selbst blass um die Nase ist, möchte man bei Videokonferenzen ein gutes Bild abgeben.

iGlasses bietet für die interne und externe iSight umfangreiche Korrekturmöglichkeiten und beeinflusst auch die Lichtempfindlichkeit der Kamera. Mit dem Update auf Version 1.4 spendiert Hersteller Ecamm Network dem Tool einen eigenen Manager, mit dem sich gezielt die Programme auswählen lassen, in denen man eine Kamerakorrektur wünscht. Denn nicht nur iChat oder Skype können auf iGlasses zurückgreifen, auch andere Messenger und Anwendungen: Neu hinzugekommen ist etwa die Unterstützung für Comic Life und Delicious Library. Zudem versteht die iSight-Brille nun auch AppleScript. Für registrierte Anwender ist das Update kostenlos, die Lizenz kostet acht US-Dollar, die Demo [ Download-Link, 3,2 MB ] ist gratis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962034