1976294

Brother stellt vier neue Mono-Laserdrucker vor

31.07.2014 | 10:47 Uhr |

Vier neue Mono-Laserdrucker zwischen 99 und 199 Euro stellt Brother vor. Sie schaffen bis zu 30 Seiten pro Minute.

Alle vier Modelle lassen sich per USB 2.0 am Mac betreiben.Bis auf das 99 Euro teure Einstiegsgerät HL-L2300D lassen sich alle anderen Geräte je Modell per Ethernet und WLAN in ein lokales Netz einbinden. diese unterstützen zudem Apple Airprint, Google Cloud Print sowie ie Brother iPrint&Scan App. Alle vier Modelle verwenden das gleiche Verbrauchsmaterial. Die beiden günstigeren Modelle kommen mit einem Starter-Toner für 700 Seiten (gemäß ISO/IEC19752), bei den beiden höheren Modellen reicht der Starter-Toner für rund 1200 Seiten. Der Toner TN-2310 (1200 Seiten) kostet 48 Euro, der Jombo-Toner TN-2320 ist für 74 Euro zu haben und hält für rund 2600 Seiten. Die Bildtrommel DR-2300 reicht für rund 12.000 Seiten und kostet 84 Euro.

Die Modelle laut Pressemeldung von Brother in der Übersicht:

Brother HL-L2300D - 99,- Euro

Bis zu 26 Seiten pro Minute, automatischer Duplexdruck inkl. Broschürendruckfunktion, Auflösung bis zu 2.400 x 600 dpi, 8 MB Speicher, Druckertreiber für Windows, Macintosh und Linux, USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle, 250 Blatt Papierkassette und Einzelblatteinzug.

Brother HL-L2340DW - 139,- Euro

Wie HL-L2300D zusätzlich jedoch 802.11 b/g/h (WLAN)

Brother HL-L2360DN - 179,- Euro

Bis zu 30 Seiten pro Minute, automatischer Duplexdruck inkl. Broschürendruckfunktion, Auflösung bis zu 2.400 x 600 dpi, 32 MB Speicher, Druckertreiber für Windows, Macintosh und Linux, 10/100 Base TX (LAN) und USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle, 250 Blatt Papierkassette und Einzelblatteinzug. Mobil Connect wie bei HL-L2340DW

Brother HL-L2365DW - 199,- Euro

Wie HL-L2360DN zusätzlich PCL 6, 802. 11 b/g/h (WLAN)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1976294