1021731

Firefox 3.5.1 schließt kritische Sicherheitslücke

20.07.2009 | 07:12 Uhr |

Nur wenige Wochen nach der Einführung bringt Mozilla jetzt sein erstes Update gegen Angriffe auf Firefox 3.5.

Firefox 3.5 Logo
Vergrößern Firefox 3.5 Logo

Wie bereits Anfang letzter Woche angekündigt, hat Mozilla am letzten Freitag eine neue Version des Webbrowsers freigegeben. Firefox 3.5.1 behebt eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke, die von Hackern zu Exploit-Angriffen ausgenutzt werden konnte.

Im Mozilla-Sicherheitsblog 2009-41 wird das Problem auf den JavaScript-Kompiler JIT ("Just-In-Time") beschrieben. Ein Absturz des Browser-Programmes Firefox 3.5 kann einen Speicherzustand herbeiführen, der möglicherweise das Ausführen von Malware unterstützt.

Das Update Firefox 3.5.1 (17,6 MB) setzt als Betriebssystem mindestens Mac-OS X 10.4 Tiger oder neuer voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021731