1021497

Sicherheitslücke in Firefox 3.5

15.07.2009 | 14:34 Uhr |

Die Sicherheitsspezialisten von Secunia warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in Firefox 3.5 im Umgang mit Javascript.

Exploit-Code sei bereits online verfügbar, wenngleich es noch zu keinem echten Angriff gekommen sei. Wahrscheinlich würde ein derartiger Angriff über eine manipulierte Website erfolgen. Mozilla arbeitet bereits an einem Bugfix, die Washington Post schlägt jedoch einen Workaround vor, bei dem die neuen Funktionen zur Interpretation von Javascript in Firefox 3.5 abgeschaltet würden. Firefox 3.5 werde dadurch zwar langsamer, aber sicherer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021497