918847

Brüssel will Microsoft-Verfahren bis EU-Erweiterung abschließen

27.01.2004 | 15:56 Uhr |

Die EU-Kommission will ihr seit Jahren dauerndes Wettbewerbsverfahren gegen den US-Softwarekonzern Microsoft dem Vernehmen nach bis zum 1. Mai, dem Tag der großen EU-Erweiterung, abschließen.

Nach dem Beitritt von zehn neuen Staaten in die Union werde die Entscheidung in der Kommission noch schwieriger werden, hieß es am Dienstag in Brüssel. Die Kommission wirft Microsoft vor, auf rechtswidrige Weise seine beherrschende Stellung im Markt für PC-Betriebssysteme auf den Markt der einfachen Server-Betriebssysteme erweitert zu haben. Auch die Koppelung des Windows-PC-Betriebssystems mit dem Windows-Media-Player ist den Wettbewerbshütern ein Dorn im Auge. In dem Verfahren droht dem Software-Giganten ein hohes Millionen-Bußgeld. Microsoft bestreitet ein illegales Geschäftsverhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
918847