895544

Brüssel will Preissenkungen beim Telefonieren

07.02.2003 | 14:52 Uhr |

Die EU-Kommission will den Druck auf die nationalen Telekom-Regulierer verstärken und damit indirekt für Preissenkungen in einigen Bereichen der Branche sorgen. Die Regulierungsbehörden werden aufgefordert, vom 25. Juli an ihre Maßnahmen in einigen Sektoren, unter anderem beim Breitbandzugang, in Brüssel zu melden, hieß es am Freitag im Umfeld von EU- Wettbewerbskommissar Mario Monti. Monti und Industriekommissar Erkki Liikanen werden das Vorhaben am nächsten Mittwoch vorstellen. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
895544