965830

Bryce 6.1: Native Intel-Power für mehr Geschwindigkeit

09.03.2007 | 09:00 Uhr |

Das vor allem bei Einsteigern beliebte 3D-Landschaftsmodellierungsprogramm Bryce findet seinen Weg auf die Intel-Macs und liegt in der aktuellen Version 6.1 als Universal Binary vor.

DAZ Productions gibt einen 50-prozentigen Geschwindigkeitszuwachs zur vorherigen Version an, die bisher nur unter Rosetta lief. Nützlich für den User ist die Einstellung, in welchem Maß Bryce auf den Prozessor zugreifen darf. User können hier einstellen, ob Bryce den Prozessor nur eingeschränkt oder vollständig für sich beanspruchen darf. Zudem konnte der Softwareentwickler durch einige Fehlerbeseitigungen, besonders in der Render-Engine, eine höhere Stabilität des Programms erreichen. Bryce 6.1 gibt es für alle User von Bryce 6 kostenlos , als Upgrade von Version 5.0 oder 5.5 für 39,95 US-Dollar und als Vollversion für 49,98 Dollar auf den Seiten des Entwicklers .

0 Kommentare zu diesem Artikel
965830