957452

Bryce ist zurück - aber ohne Intel-Support

20.10.2006 | 10:00 Uhr |

Das 3D-Modelling-Tool Bryce hat sich mit Version 6 auf PC und Macs zurückgemeldet, allerdings verpasst Hersteller DAZ 3D den Anschluss an die Macs, die auch PCs sein können.

Die englischsprachige Software kostet 99 US-Dollar und läuft unter MacOS X ausschließlich mit PowerPC-Prozessoren. Sie benötigt neben minimal einem halben Megabyte RAM eine OpenGL-Grafikkarte mit mindestens 128 MB RAM. Als Neuerungen nennt der Hersteller Real-World Lightning mittels HDRI, den Import von Animationen aus DAZ|Studio und verbesserte Editiermöglichkeiten für Landschaften.

Info: DAZ 3D

0 Kommentare zu diesem Artikel
957452