982581

Buchrezension: Photoshop CS3 für digitale Fotografie

13.12.2007 | 13:25 Uhr |

Der Bestseller des renommierten Photoshop-Autoren Scott Kelby bringt Digitalfotografen die Nutzung von Photoshop CS3 nahe. Auch erfahrene Photoshop-Anwender finden im Buch von Scott Kelby viele nützliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Bearbeitung von Digitalfotos.

Photoshop CS3 für digitale Fotografie
Vergrößern Photoshop CS3 für digitale Fotografie

Scott Kelby hat als Autor von bisher 26 Büchern zu Photoshop und verwandten Themen einen hervorragenden Ruf. Die deutschsprachige Ausgabe seines seit November erhältlichen Werks "Photoshop CS3 für digitale Fotografie" weckt deshalb hohe Erwartungen. Es ist bereits die vierte Ausgabe, die Neuerungen in Photoshop CS3 sorgten aber für eine Vielzahl an Ergänzungen. So hat Kelby gegenüber früheren Ausgaben vor allem die beiden ersten Kapitel über Bridge und Camera RAW umgeschrieben.

Die wichtigsten Themen der Bildbearbeitung werden im Buch abgedeckt. Nach den beiden erwähnten umfangreichen ersten Kapiteln wird das Programm Photoshop selbst genutzt. Neben Größenänderungen und Drucken gibt es umfangreiche Kapitel zu den Themen Farbkorrektur, Schwarzweißfotografie und die Korrektur von Bildfehlern. Ein Höhepunkt des Buches sind sicher die beiden Kapitel zu Retusche und Spezialeffekten, in denen wohl auch Profis noch einige interessante Arbeitstechniken finden. Eigene Kapitel zum Thema Scharfzeichnen und der Präsentation von Fotos runden das Buch ab. Im letzten, dem dreizehnten Kapitel, stellt Kelby dann noch seinen persönlichen Workflow vor, seine typischen Arbeitsschritte von der Aufnahme bis zum Ausdruck eines Fotos.

Der Band ist kein Photoshop-Handbuch, das in alle Feinheiten des Programms einführt. Es besteht vorwiegend aus Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die sich durch eine sehr starke Orientierung an der Praxis auszeichnen. Statt etwa umständlich über die Theorien und Möglichkeiten der Retusche oder Ebenentechnik zu referieren, zeigt Kelby dem Leser in vier Arbeitsschritten, wie man bei einem Porträt gelbe Zähne aufhellt, in drei Schritten dunkle Augenringe entfernt oder ein Doppelkinn verkleinert - und zwar so, dass es auch einem Photoshop-Einsteiger gelingt.

Bonuskapitel im Web

Die bei jüngeren Fachbüchern fast schon obligatorische CD-ROM liegt nicht bei, dafür eine nützliche Graukarte für Studioaufnahmen. Alle im Buch verwendeten Fotos können von der Webseite des Autors heruntergeladen werden, hier stehen auch einige, wenn auch englischsprachige Bonus-Kapitel zum Download bereit. Qualitativ sind die Tipps des Buch hervorragend, der auch als Trainer und Chefredakteur der Adobe-Fachmagazins Layers tätige Autor ist ohne Zweifel ein Photoshop-Könner. Stören könnten sich einige Leser allerdings am Stil des Autors. Die Schritt-für-Schritt Anleitungen und Einführungstexte lockert Kelby nämlich mit einer Fülle an witzigen Bemerkungen auf - einige davon auch ziemliche Kalauer. Diese Scherze erfüllen aber nach Meinung des Rezensenten ihren Zweck: Sie entkrampfen die eigentlich recht langweilige Aufzählung von Arbeitsschritten auf und machen das Buch deutlich besser lesbar - auch wenn einige Bemerkungen in der Übersetzung wohl etwas an Witz verloren haben.

Der Preis von 50 Euro ist recht hoch angesetzt. Dabei ist das von Addison Wesley herausgegebene Buch mit einem Umfang von 470 Seiten für ein Photoshop-Lehrbuch fast schon dünn ausgefallen. Zum Teil geht der Autor auch recht verschwenderisch mit Platz um - so kann das Bildschirmfoto einer Palette schon mal eine halbe Buchseite füllen. Für den Digitalfotografen ist das Buch aber trotzdem sehr zu empfehlen. Wie bei allen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sollte man das Buch aber eher als eine Rezeptsammlung verstehen. Man erhält klare Arbeitsanweisungen aber keine tief greifenden Erläuterungen der technischen Hintergründe.

Fazit

Kelbys Photoshop-Buch ist ein hervorragender Photoshop-Kurs für ungeduldige Photographen, die mit Photoshop einigermaßen vertraut sind. In die technischen Hintergründe der Bildbearbeitung führt das unterhaltsam geschriebene Buch allerdings nicht ein.

Info: Scott Kelby, Photoshop CS3 für digitale Fotografie (Addison-Wesley), München, 2008, ISBN 978-3-8273-2559-4

Preis: € (D) 49,95, € (A) 50, CHF 71

Hier bestellen

0 Kommentare zu diesem Artikel
982581