956934

Buchungssoftware auf aktuellem Stand

11.10.2006 | 11:57 Uhr |

Die neue Version der Buchungssoftware Mac-Konto ist auf die kommenden Steuererhöhungen vorbereitet.

Die Umsatzsteuer wird 2007 auf 19 Prozent erhöht, Unternehmen müssen diesen Steuersatz jedoch bereits jetzt berechnen, wenn eine Leistung im nächsten Jahr erbracht wird. Dies erledigt Mac-Konto X.4 nach Angaben des Herstellers automatisch. Die Buchungssoftware stellt je nach Bedarf den alten Steuersatz von 16 Prozent oder den neuen Prozentsatz in Rechnung.

Die Buchungsfunktionen sind in der neuen Version überarbeitet worden. Das Fahrtenbuch hat der Hersteller an das Steueränderungsgesetz vom 7. Juli 2006 angepasst, so dass Nutzer die Anteile von privater und gewerblicher Nutzung berechnen können. Mac-Konto X.4 liegt in einer Version für Power-PCs vor, Besitzer von Intel-Macs müssen auf die Rosetta-Umgebung zurückgreifen. Die Vollversion kostet rund 99 Euro, Besitzer einer Version X.3 zahlen 40 Euro, ein Upgrade für ältere Versionen kostet 50 Euro.

Info: MSU Berlin

0 Kommentare zu diesem Artikel
956934