871855

Büchermacher

14.03.2000 | 00:00 Uhr |

Nicht nur Indesign hat Adobe einer Revision unterzogen, sondern auch Framemaker kommt im April in einer neuen Version 6.0 auf den Markt. Zentraler Punkt des Updates sind die Exportfunktionen in den Formaten HTML, Dynamic HTML, XML und Structured PDF. Darüber hinaus stehen den Anwendern Befehle zur Verfügung, um in Dokumenten, die aus mehreren Dateien bestehen, dateiübergreifend nach Worten zu suchen und diese zu ersetzen. Auch die Rechtschreibkontrolle lässt sich auf diese Weise erledigen. Über eine neue Buch-Palette lassen sich Bücher aus einzelnen Framemaker-Dateien per Drag-and-drop zusammenstellen und umgruppieren, das Programm sorgt für die Aktualisierung von Dachzeilen, Seitennummern sowie der Fußnoten, Abbildungs- und Tabellennummerierungen. th

Info: Adobe, Internet: www.adobe.de , Preise sind noch nicht bekannt

0 Kommentare zu diesem Artikel
871855