895510

Büro-Surfer sind keine Faulenzer

06.02.2003 | 10:02 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Mitarbeiter, die sich während ihrer Arbeitszeit im Web tummeln, haben einen schlechten Ruf - allerdings zu unrecht. Eine Studie hat ergeben, dass die Büro-Surfer zwar tagsüber unproduktiver sind, dies aber durch Teleworking von zu Hause aus ausgleichen. So verbringen sie durchschnittlich 3,7 Stunden pro Woche am Arbeitsplatz mit unproduktivem Klicken, aber investieren 5,9 Stunden ihrer Freizeit, um ihrer Arbeit nachzugehen. Die Untersuchung "The National Technology Readiness Survey" führte die University of Maryland durch. (ho)

0 Kommentare zu diesem Artikel
895510