1177814

Updates für Microsofts Mac-Office-Suites

14.09.2011 | 14:45 Uhr |

Das Update für Microsoft Office für Mac 2011 auf Version 14.1.3 schließt mehrere Sicherheitslücken. Doch auch für die älteren Ausgaben der Mac-Büropakete aus Redmond sind Updates verfügbar.

Office 2011 - Aufmacher
Vergrößern Office 2011 - Aufmacher

Das Update für Microsoft Office 2011 auf dem Mac bringt unter anderem Verbesserungen beim Öffnen von Office-Dokumenten in bestimmten Browsern, vor allem aber auch höhere Stabilität in Powerpoint und Excel und das Schließen mehrerer kritischer Sicherheitslücken, die von einem Angreifer zum Überschreiben der Inhalte des Arbeitsspeichers des Macs mit Malware ausgenutzt werden können, wie Microsoft schreibt. Für Outlook für Mac 2011 ist damit allerdings auch kein Import mehr von Nachrichten aus Apple Mail unter OS X Lion 10.7 möglich, da dieser nicht wie gewünscht funktioniert. Der Download ist über die Auto-Update-Funktion abrufbar (zum Beispiel in Microsoft Word in das Hilfe-Menü gehen, dort auf "Auf Updates überprüfen" klicken und den Anweisungen folgen) oder direkt von der Microsoft-Website . Der Download ist 112 MB groß. Weitere Sicherheits-Updates und Verbesserungen sind auch für die Versionen Microsoft Office für Mac 2004 und 2008 erhältlich.

Info: Microsoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177814