1000772

Buffalo veröffentlicht SSD bis 100 Gigabyte

26.08.2008 | 12:40 Uhr |

Der Hersteller Buffalo hat eine neue Serie Flashfestplatten veröffentlicht. Sie sollen als externe Speicher dienen.

Der SSD-Markt glänzt vor allem durch Ankündigungen, langsam aber sicher folgen nun auch Produkte für Endanwender. Der japanische Hersteller Buffalo Technology veröffentlicht mit der Microstation eine externe Festplatte auf Flash-Basis, die der Hersteller in Größen zwischen 32 Gigabyte und 100 Gigabyte anbietet. Anschließen lässt sich das 60 Gramm leichte Kästchen im Visitenkartenformat über USB, als Übertragungsrate verspricht Buffalo maximal 35 Megabyte pro Sekunde. Die 32 Gigabyte-Version kostet empfohlene 160 Euro, 64 Gigabyte 310 Euro und die 100 Gigabyte-Variante satte 470 Euro. Die Festplatten sind ab sofort erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000772