881722

Bugfix für Videoeditor

18.09.1998 | 00:00 Uhr |

Adobe plant, voraussichtlich Ende Oktober einen Bugfix als kostenfreies Update herauszubringen. Damit sollen insbesondere Geschwindigkeitsprobleme in dem Videoeditierprogramm Premiere 5.0 behoben werden, wie eine Adobe-Mitarbeiterin der Macwelt während der Photokina mitteilte. Darüber hinaus räumte Adobe bislang erhebliche Probleme aufgrund mangelnder Treiberunterstützung für Videodigitalisierungshardware ein. Premiere 5.0 sei ein im Grunde neues Programm, und die Treiberentwicklung für die neuen Programmierschnittstellen (APIs) ist laut Adobe seitens der Videodigitizer-Hersteller noch nicht abgeschlossen. ms

0 Kommentare zu diesem Artikel
881722