1460353

Businessprojektoren von Epson

27.02.2007 | 14:26 Uhr |

Mit den zwei Projektoren EMP-1810 und EMP-1815 bringt Epson die Nachfolger der Modelle EMP-830 und 835.

Rund drei Kilo bringt jeder der Projektoren EMP-1810 und EMP-1815 auf die Waage. Beide Modelle können 3500 ANSI-Lumen erzeugen und lösen mit 1.024 x 768 Pixel XGA auf. Während der EMP-1810 via USB-Schnittstelle Kontakt zu einem Computer aufnimmt, akzeptiert das Modell EMP-1815 zusätzlich noch einen direkten Einschub von Compact-Flash-Karten. Dadurch lassen sich Präsentationen, Fotos oder Filme direkt ohne Rechner abspielen. Der Projektor EMP-1815 beherrscht zudem Multiscreen-Darstellung sowie drahtlose Übertragung von MPEG2-Filmen. Die Übertragung der Daten kann durch verschiedene Sicherheitsprotokolle wie WEP, WPA-PSK oder WPA2 geschützt werden. Epson zufolge sind die beiden Projektoren ab April 2007 erhältlich. Der EMP-1815 soll rund 2800 Euro und der EMP-1810 rund 2600 Euro kosten.

Info: Epson Projektoren

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460353