1040791

AutoCAD kommt auf den Mac

18.10.2010 | 07:11 Uhr |

Der Softwarehersteller Autodesk hat seine Ankündigung vom August wahr gemacht und das professionelle Design-Programm AutoCAD in einer Mac-Version herausgebracht.

AutoCAD 4
Vergrößern AutoCAD 4

In den letzten 16 Jahren hat es die Software zur Konstruktion von Maschinenbauteilen, Architektur oder städtische Infrastruktur nur für Windows gegeben. AutoCAD, das als "Photoshop für Ingenieure" gilt, benötigt einen Intel-Prozessor mit 64 Bit und setzt Mac-OS X 10.5.8 oder 10.6.4 voraus. Die Preise für Autocad beginnen bei 3.975 US-Dollar, eine 30-Tage-Demo stellt der Hersteller auf seiner Website zur Verfügung. Im September hatte Autodesk bereits die kostenlose App AutoCAD WS für iPhone und iPad veröffentlciht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040791