932758

CD-Rezension: Interactive Egypt - Tutankhamun

03.03.2005 | 09:28 Uhr |

In Bonn gastiert derzeit eine aufwändige Ausstellung mit Original-Objekten zu Pharao Tutanchamun. Passend dazu die lehrreiche und unterhaltsame CD-ROM.

Ägypten im Allgemeinen, Tutanchamun im Besonderen hat schon immer die interessierte Öffentlichkeit zu Ausstellungsbesuchen und dem Lesen verführt. Dabei war Tutanchamun bei weitem nicht der bedeutendste Pharao. Doch die Entdeckung seines unversehrten Grabes mit unglaublich wertvollen Schätzen und dem berühmten Sarkophag des jung verstorbenen Pharaos durch Howard Carter 1922 haben ihn und seine Goldmaske förmlich zum Symbol des alten Ägyptens und seiner Geheimnisse insgesamt werden lassen. Kein Wunder, dass sich die Tutanchamun-Ausstellung in Bonn größter Beliebtheit und Zuschauerandrangs erfreut, mit teils stundenlangen Wartezeiten, wie wir es selbst erlebt haben. Wer die Schätze aber noch nicht im Original gesehen hat, erhält dort bis zum 1. Mai 2005 eine hochinteressante Auswahl der Grabfunde, die sich auf jeden Fall lohnt. Dort stießen wir auch auf die CD " Interactive Egypt: Tutankhamun", von der uns der Hersteller freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

Tutanchamun und darüber hinaus

Unter Mac-OS X 10.3 direkt von der CD gestartet, werden wir sogleich tief in die Geheimnisse der alten Götter und Pharao in Ägyptens eingeführt - mit besonderem Schwerpunkt natürlich auf Tutanchamun, der vermutlich ein Sohn des altägyptischen "Sonnenkönigs" Pharao Echnatons war. Immer wieder packend ist die Erkundung der Hieroglyphen sowie die Geschichte ihrer Entschlüsselung, auch hierzu erfährt man auf der CD anschaulich die wesentlichen Fakten. Dass man in einem kleinen Spiel seinen eigenen Namen oder kurze Sätze schreiben darf, die dann in Hieroglyphen "übersetzt" werden, ist einer der netten und zahlreichen Zugaben des Multimedia-Lernprogramms. Eine "Zeitmaschine" führt den Betrachter durch die wichtigsten Stationen des alten Pharaonen-Ägyptens bis zur Epoche der Griechen und Römer

0 Kommentare zu diesem Artikel
932758