1017628

Steve Jobs kommt in die Hall of Fame

23.04.2009 | 16:20 Uhr |

Eine US-Organisation der Unterhaltungsgelektronik nimmt Steve Jobs in ihre "Hall of Fame" auf. Damit soll der Apple-Chef für den Mac gewürdigt werden. Dies sei der erste erfolgreiche Heimcomputer gewesen, so die Organisation.

Steve Jobs stellt den iMac vor
Vergrößern Steve Jobs stellt den iMac vor
© Apple

Die Consumer Electronics Association (CEA) nimmt Steve Jobs in ihre Hall of Fame auf. Dies Ruhmeshalle ist für Personen aus der Elektronik-Branche gedacht. Führende Beteiligte aus der Industrie können hier aufgenommen werden, wenn sie zu Produkten beitragen, "die die Nutzer schätzen und die US-Industrie voran bringen" - so die Begründung. Dies sieht der Verband bei Steve Jobs als gegeben an.

Jobs wird dafür geehrt, dass er mit dem Mac den ersten kommerziell erfolgreichen Heimcomputer auf den Markt gebracht habe. Die Hall of Fame der CEA existiert seit dem Jahr 2000. Steve Jobs und weitere Neueinsteiger sollen bei einer Zeremonie im Oktober gefeiert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017628