881940

CHS kauft Vobis nun doch nicht

15.10.1998 | 00:00 Uhr |

Die weltweite Nummer drei unter den Distributionsunternehmen im Computerbereich, die CHS Electronics Inc. mit Sitz in Miami, Florida, wird nun doch nicht die Vobis-Gruppe übernehmen. Die geplante Akquisition war am 7. Juli bekanntgegeben worden und sollte den Kauf der folgenden vier Unternehmensbereiche der Metro AG beinhalten: Maxdata Computer GmbH, Peakcock Systeme GmbH sowie den Einzelhandels- und Produktionsbereich der Vobis AG. Claudio Osorio, Chairman und CEO der CHS Electronics Inc., erklärte, es seien nicht alle Bedingungen für den Abschluß des Kaufes von der Metro AG erfüllt worden. Nähere Einzelheiten wurden nicht bekannt. ab

Info: CHS, Internet: www.chs.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
881940