1042545

Prozessoren bieten bei gleichen Preisen gleiche Leistung

23.11.2010 | 07:20 Uhr |

Bei Computer-Prozessoren hängen der Preis und die Geschwindigkeit meist unmittelbar voneinander ab.

Bei Computer-Prozessoren hängen der Preis und die Geschwindigkeit meist unmittelbar voneinander ab. Der Markenname spiele dagegen eine untergeordnete Rolle, hat die Computerzeitschrift «c't» in einem Test herausgefunden (Ausgabe 25/2010). Das gelte vor allem im mittleren Preissegment: Im Bereich 90 bis 250 Euro seien AMD- und Intel-Prozessoren bei gleichen Preisen auch gleich schnell.

Unterschiede gibt es den Angaben zufolge aber im Detail: Intel-Prozessoren seien derzeit etwas sparsamer und lieferten etwas mehr Rechenleistung pro Prozessor-Kern. Bei AMD gebe es dafür mehr Kerne zum gleichen Preis und billigere Mainboards. Während Intel keine CPUs für weniger als 80 Euro anbiete, habe AMD schon Prozessoren ab 30 Euro im Angebot. Intel bietet dem «c't»-Bericht zufolge auch Prozessoren mit sogenannter Hyper-Threading-Technologie an. Verbraucher sollten sich davon aber nicht beeindrucken lassen, raten die Experten. Hyper Threading simuliert weitere Kerne, doch der Geschwindigkeitszuwachs sei nicht mit dem echter Kerne vergleichbar. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042545