1009751

Premiere verkauft Onlinehändler für einen Euro

12.12.2008 | 15:02 Uhr |

Das Systemhaus Cancom gibt bekannt, jetzt 75 Prozent Anteile am IT-Onlinehändler Home of Hardware zu halten. Pay-TV-Anbieter Premiere hatte seine Anteile günstig abgegeben.

Das Systemhaus Cancom hält jetzt laut eigenen Angaben rund 75 Prozent Anteile am IT-Onlindehändler Home of Hardware. Dafür musste Cancom lediglich einen symbolischen Preis von drei Euro zahlen. Der Pay-TV-Anbieter Premiere, der im Jahr 2007 65 Prozent des Händlers übernommen hatte, gab seinen Anteil zum Preis von einem Euro ab. Der TV-Konzern will sich nur noch auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Der Händler Home of Hardware soll im Jahr 2008 voraussichtlich 80 Millionen Euro Umsatz machen und beschäftigt 116 Mitarbeiter. Wie groß der Verlust von Premiere bei diesem Verkauf ist, ist nicht bekannt.

Info: Cancom

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009751