2103123

Canon stellt Videokamera mit 4 Millionen ISO vor

30.07.2015 | 09:34 Uhr |

Sagenhafte 4 Millionen ISO bietet die Vollformat-Videokamera ME20F-SH. Sie nutzt EF-Wechselobjektive und bietet eine Videoauflösung von maximal 1080p.

Die unglaubliche Lichtempfindlichkeit von Viermillionen ISO (+ 75dB) soll die Videokamera ME20F-SH bieten, die Canon vorgestellt hat. So kann die Kamera Bilder bei Tageslicht bis hin zu Sternenlicht auch im Infrarot-Bereich aufnehmen.Somit ist die Kamera für Spezialanwendungen gedacht, laut Canon beispielsweise für Aufnahmen der nächtlichen Tierwelt, Tiefsee- oder Höhlenforschung. Aber auch zur Überwachung lässt sie sich verwenden. Laut Canon soll selbst bei einer Beleuchtungsstärke von weniger als 0,0005 Lux eine Aufzeichnung von Motiven möglich sein.

Die maximale Auflösung der Videokamera beträgt 1080p bei maximal 59.94 Bildern pro Sekunde.Die Videokamera bietet einen Bajonettanschluss für Canons EF-Objektive, die auch mit den DSLR-Kameras von Canon kompatibel sind. Sie verwendet einen neu entwickelten 2,26 Megapixel auflösenden Vollformat-CMOS-Sensor und einen DIGIC DV4 Bildprozessor. Integriert sind sowohl ein ND- wie ein IR-Filter. Der ND-Filter bietet zwei Stufen von 1/8 und 1/64. Optional ist die Fernbedienung Canon RC-V100 zur Steuerung der Videokamera erhältlich, zudem bietet die Videokamera Anschlussmöglichkeiten für die Steuerung mit externen Systemen von Drittanbietern. Die Größe der ME20F-SH beträgt ohne Objektiv 102 x 116 x 113 mm, bei einem Gewicht von 1,1 Kilogramm. Die Kamera wird es laut Canon nur bei ausgewählten Händlern zum kaufen geben, die noch nicht genannt wurden. Auch der Preis und die Verfügbarkeit dieses Lichtmonsters ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2103123