1955017

Canon startet mit Irista Cloud-Speicher für Fotos

06.06.2014 | 09:39 Uhr |

Mit dem Dienst Irista bietet Canon einen Cloud-Speicher für Fotos an. 10 GB sind kostenlos.

Unter den Namen Project 1709 hat Canon vor einiger Zeit bereits eine Betaversion des Foto-Cloud-Speichers gestartet, jetzt ist er unter dem Namen Irista final. Unter der Adresse www.irista.com kann man ihn erreichen. Laut Canon soll der Online-Bilderspeicher einfach zu bedienen sein. Fotos sollen sich schnell finden lassen, so kann man sie nach  Datum, Ort, persönlichen Nutzer-Tags und dem Objektivtyp filtern. Zudem kann man Bilder direkt über soziale Netze teilen. Irista sei für alle ideal, die Erinnerungsfotos verwalten möchten, so Canon weiter. Dabei soll nach Vorstellung von Canon sein Bilderdienst als zentrale Bibliothek für Fotos verschiedenster Quellen dienen - ob mit einer Kamera oder einem Smartphone aufgenommen. Irista unterstützt neben JPEG-Bildern auch RAW-Formate der Hersteller Canon, Nikon, Olympus, Sony, Panasonic und Samsung. Eine Obergrenze der Dateigröße gibt es nicht. Videos lassen sich derzeit allerdings nicht hochladen. 10 GB Speicherplatz sind kostenlos. 50 GB kosten 4,99 Euro pro Monat beziehungsweise 49 Euro jährlich. Für 100 GB Speicherplatz zahlt man 10,99 Euro pro Monat beziehungsweise 109 Euro pro Jahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1955017