889186

Canto kündigt neue Cumulus-Datenbanken an

10.01.2002 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Auf der Macworld Expo hat Canto eine neue Version 5.5 seines Digital Media Asset Management Systems Cumulus angekündigt. Neben einer Servervariante namens Enterprise und einer Workgroup-Edition gibt es auch eine Single- User-Version für den Einzelanwender. Neu in der zukünftigen Version ist eine verbesserte Unterstützung des Formats IPTC mit dem Zusatzinformationen zu Bildern in der Bilddatei gespeichert werden können. Mit dem neuer Paletten-Ansichtsmodus kann ein Photoshop oder Quark-Nutzer über eine Palette auf eine Cumulus-Datenbank zugreifen.
Neu ist auch der Zugriff von Kunden auf Assets über TCP/IP und die Möglichkeit, die beiden Serverversionen Workgroup und Enterprise per Internetbrowser zu bedienen. Die beiden Module URL Asset Store und ZIP Asset Store sind in Cumulus 5.5 ohne Aufpreis enthalten. Die Einzelversion kostet 100 Euro, die Workgroup Edition kostet 1000 Euro pro Serverlizenz und zusätzlich 300 Euro pro Nutzerlizenz. Die Preise der Enterpriseedition sind auf Anfrage erhältlich. Kosten für ein Update sind noch nicht bekannt. sw

Info: Canto Telefon (D) 0 30/3 90 48 50 Internet www.canto.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
889186