1054887

Flash 10.1 schneller als HTML 5

21.09.2010 | 13:07 Uhr

Der neue Webstandard HTML5 droht, Flash den Rang als meistverwendeten Multimedia-Standard streitig zu machen.

Canvas-Test: Flash 10.1 ist auf dem Smartphone HTML5 deutlich überlegen
Vergrößern Canvas-Test: Flash 10.1 ist auf dem Smartphone HTML5 deutlich überlegen

Apple beispielsweise sieht darin die Zukunft und verbietet Adobe, Flash auf das iPhone, iPad oder den iPod Touch zu bringen. Doch es gibt Anwendungsfälle, wo die alte Software von Adobe dem recht jungen HTML5 noch weit überlegen ist, wie ein Test des Entwicklers Christopher Black ergab.

Er verglich die Performance von einfachen Grafik-Animationen mit Flash und dem HTML5-Element Canvas. Letzteres erlaubt das Erstellen von Grafiken durch HTML-Befehle und über JavaScript auch 2D-Animationen. Canvas wurde von Apple entwickelt und später in den HTML5-Standard übernommen. Der Canvas-Test ergab, dass die maximale Geschwindigkeit beim Rendern von Grafiken auf dem iPhone 4 und dem neuen iPod Touch gerade einmal bei 22 Bildern pro Sekunde liegt.

Der Flash Player 10.1, den der Entwickler auf dem Nexus One laufen ließ, schafft dagegen 57 Bilder pro Sekunde. Ohne Flash schaffte das Google-Smartphone immerhin noch 40 Bilder. Außerdem verbraucht HTML5 bei dem Test rund doppelt so viel Strom wie der Flash Player, so Black.

Der Entwickler zeichnet damit ein ganz neues Bild von der Adobe-Software. Apple-Chef Steve Jobs hatte den Multimedia-Standard vor allem wegen seines Ressourcenhungers kritisiert. Ein Vergleich des Nexus One mit dem iPhone und einem HTC HD2 durch das Technik-Blog pocketnow.com bestätigte die These. Ohne das Plugin war der Browser des Nexus One der schnellste im Vergleich, mit Flash wurde er langsam wie eine Schnecke.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1054887