1023971

Tomtom bringt GPS-Halterung nach Deutschland

12.10.2009 | 12:55 Uhr |

Der Hersteller Tomtom hat die universellen iPhone-Halterung "Car Kit" jetzt auf den deutschen Markt gebracht. Mit dem Haltefuß wird in Zukunft auch der iPod Touch und das erste iPhone zum Navigationsgerät.

Tomtom Car Kit Halterung
Vergrößern Tomtom Car Kit Halterung
© Tomtom

Die iPhone-Halterung mit GPS des Herstellers Tomtom ist jetzt in Deutschland lieferbar. Das Car Kit erweitert das iPhone um einen eingebauten Lautsprecher, ein Mikrofon und bietet einen eigenen GPS-Empfänger. Damit wird das Gerät zur Freisprecheinrichtung für das iPhone und soll den GPS-Empfang verbessern.

Während der Fahrt wird das iPhone aufgeladen, zusätzlich kann man über einen "Aux Port" iPod-Musik über das Autoradio hören. Das iPhone kann in der Haltung längs oder quer gedreht werden, um den so genannten Landscape-Modus zu nutzen. Tomtom verlangt 99 Euro für die GPS-Halterung. Die Halterung ist mit dem iPhone 3G und iPhone 3GS kompatibel. In Zukunft wird auch der iPod Touch und das iPhone 2G unterstützt.

GPS mit iPod Touch und iPhone 2G

Damit das iPhone 2G mit der Halterung funktioniert, muss laut Tomtom noch ein Update der Tomtom-App veröffentlicht werden. Dies soll noch dieses Jahr geschehen. Für den iPod Touch wird es eine eigene Version des Car Kits geben. Dessen Erscheinungstermin ist jedoch noch nicht bekannt.

Tomtom hatte das Gerät auf der Keynote zum iPhone auf der WWDC 2009 vorgestellt und für den Sommer 2009 angekündigt. Damit sollen auch Apple-Geräte ohne GPS zum Navi werden, da die Halterung einen eigenen GPS-Empfänger mitbringt. iPhone 2G und iPod Touch würden dadurch zum vollwertigen Navigationsgerät.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023971