1984944

CarPlay merkt sich Ihren Parkplatz

22.08.2014 | 08:20 Uhr |

Man kennt das ja. Irgendwo in einer kleinen Seitengasse wird das Auto abgestellt und schon geht’s los zum Stadtbummel in einer fremden Stadt. Der Rückweg gestaltet sich allerdings abenteuerlich, da manch einer oftmals gar nicht mehr weiß, wo er sein Auto abgestellt hat. Genau dieses Problem könnte CarPlay in Zukunft lösen.

Ein neues Patent von Apple weist darauf hin, dass das Unternehmen aus Cupertino ein Parkplatz-Speicher-System im Kopf hat. Wie der Name schon sagt, würden hierbei verschiedene Sensoren darauf ausgerichtet sein, Ihr Fahrzeug überall wiederzufinden, nachdem Sie es geparkt haben.

Durch die typischen Park-Bewegungen erkennt CarPlay beispielsweise automatisch, dass Sie Ihr Fahrzeug nun abgestellt haben. Der Standort wird gespeichert und Sie können mittels des Smartphones Ihr Fahrzeug jederzeit „wiederfinden“. Spannend an diesem Patent ist übrigens auch die Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Auto. Sollte die Verbindung in irgendeiner Form „abreißen“, erkennt das iPhone dies und ermittelt den Standort Ihres Autos mittels GPS-Koordinaten.

Nun bleibt abzuwarten, ob dieses Patent von Apple in Zukunft auch umgesetzt wird. Eingereicht wurde es bereits im Februar letzten Jahres. Dass mit dem Smartphone in Zukunft eine Ortung des eigenen Fahrzeuges möglich sein wird, wurde bereits durch iOS 8 angedeutet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1984944