917006

Casio und Hitachi planen Handy-Joint-Venture

19.11.2003 | 12:35 Uhr |

(COMPUTERWOCHE) - Die beiden japanischen Unternehmen Casio Computer Co. und Hitachi Ltd. sind übereingekommen, den Großteil ihres Handygeschäfts im kommenden Januar in ein Joint Venture zu überführen.

Dadurch wollen beide Hersteller ihre Entwicklungskosten reduzieren. Casio wird vermutlich 51 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen halten, Hitachi den Rest. Auf dem von hartem Wettbewerb gekennzeichneten japanischen Markt haben es vor allem kleinere Anbieter zunehmend schwer, profitabel zu agieren. Weder Casio noch Hitachi schafften es im vergangenen Jahr unter die führenden fünf japanischen Anbieter. Marktführer 2002 waren NEC und Matsushita Electric Industrial (Handelsmarke "Panasonic").

0 Kommentare zu diesem Artikel
917006