1054995

Veranstalter und Aussteller mit Cebit 2011 zufrieden

07.03.2011 | 09:51 Uhr

339.000 Besucher kamen zur diesjährigen CeBIT, das sind etwas mehr im Vorjahr (334.000). Dennoch zeigt sich Ernst Raue, der für die CeBIT zuständige Vorstand der Deutschen Messe AG, mit dem Verlauf der Ausstellung zufrieden: "80 Prozent der Gäste kamen aus beruflichem Interesse nach Hannover". Die Unternehmen lobten laut Raue vor allem die Qualität der Besucher. "Über 500 CIOs internationaler Konzerne mit jährlichem Einkaufsvolumen von mehr als 50 Milliarden Euro kamen nach Hannover - so viele wie noch nie", sagte der Messechef. 2009 hat noch fast eine halbe Million Menschen die CeBIT besucht, da gab es aber noch den Sonntag als Messetag.

CB11_Al_13078190
Vergrößern CB11_Al_13078190
© Deutsche Messe AG

339.000 Besucher kamen zur diesjährigen CeBIT , das sind etwas mehr im Vorjahr (334.000). Dennoch zeigt sich Ernst Raue, der für die CeBIT zuständige Vorstand der Deutschen Messe AG, mit dem Verlauf der Ausstellung zufrieden: "80 Prozent der Gäste kamen aus beruflichem Interesse nach Hannover". Die Unternehmen lobten laut Raue vor allem die Qualität der Besucher. "Über 500 CIOs internationaler Konzerne mit jährlichem Einkaufsvolumen von mehr als 50 Milliarden Euro kamen nach Hannover - so viele wie noch nie", sagte der Messechef. 2009 hat noch fast eine halbe Million Menschen die CeBIT besucht, da gab es aber noch den Sonntag als Messetag.

Mit 4.200 Ausstellern hat die CeBIT die Ausmaße des Vorjahres (4.157) leicht übertroffen. Raue freut sich aber besonders über die Firmen, die dieses Jahr nach längerer Abstinenz wieder in Hannover ausgestellt haben, etwa Motorola, Oracle, HP, Xerox, Canon, Epson und Siemens Enterprise Communications. Als Trends der diesjährigen ITK-Leitmesse haben die Experten Cloud Computing und Mobility ausgemacht.

Für IBM war die CeBIT 2011 der erfolgreichsten Messeauftritt seit 25 Jahren: "Unseren 100ten Geburtstag hätten wir kaum gebührender beginnen können", meinte etwa der IBM-Deutschland-Geschäftsführer Martin Jetter. "Wir hatten mehr Kunden und Interessenten auf unserem Stand als je zuvor. Die Qualität dieser Kontakte war ausgezeichnet. Unsere geführten Touren waren die ganze Zeit über komplett ausgebucht." Davon haben auch die am IBM-Stand mitausstellenden Business-Partner profitiert. Für den südpfälzischen ERP-Anbieter Softengine war die CeBIT 2011 die erfolgreichste Messen der letzten Jahre. Gemeinsam mit den 35 Vertriebs- und Entwicklungspartnern konnte das Softwarehaus einen deutlichen Anstieg qualifizierter Anfragen verzeichnen.

Auch Bitkom lobt die diesjährige CeBIT über den grünen Klee. Eine Umfrage des der Branchenverband unter den Ausstellern ergab, dass die meisten Unternehmen den Messeverlauf äußerst positiv sehen. "Eine Mehrheit der Aussteller hat volle Auftragsbücher und geht optimistisch in das Nach-Messe-Geschäft. Die CeBIT hat die ohnehin hohen Erwartungen übertroffen", resümiert Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. (rw)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1054995