1687247

CeBIT-App mit Passbook-Unterstützung

14.02.2013 | 09:57 Uhr |

Durch die Passbook-Anbindung erscheint das Messeticket automatisch auf dem Screen des iPhones, sobald Sie sich am Eingang des CeBIT-Geländes befinden

IT-Experten haben sich die Woche vom 5. bis 9. März 2013 längst vorgemerkt: Traditionell treffen sich auf der CeBIT 2013 in Hannover namhafte Hersteller der Computerbranche. Über den Reiter "myCeBIT" auf der CeBIT-Webseite können Sie sich Ihren persönlichen Bereich einrichten und alle Produkte beziehungsweise Aussteller inklusive Hallenstandort in einer Merkliste verwalten.

Aktualisierungen, wie beispielsweise Standortwechsel oder neue Produkte lassen sich über die Update-Funktion hinzufügen.

Wenn Sie sich die CeBIT-App auf das iPhone laden, wird die Merkliste automatisch synchronisiert, so dass Sie diese auch auf dem Smartphone bei sich haben. Über die App können Sie auch E-Tickets einlösen. Nach Eingabe des Codes erscheinen diese in "Meine Tickets". Durch die Anbindung an Passbook soll die CeBIT-Eintrittskarte automatisch auf dem Screen Ihres iPhones erscheinen, sobald Sie sich in der Nähe des Messegeländes befinden. Dieser Service gilt jedoch nur für Fachbesucher. Pressevertreter müssen sich weiterhin im Pressezentrum akkreditieren und erhalten dann ihren persönlichen Badge.


 
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1687247