933965

Cebit: AMD macht 64 Bit mobil

14.03.2005 | 10:15 Uhr |

Advanced Micro Devices (AMD) hat seine "Turion"-Familie von 64-Bit-Prozessoren speziell für Notebooks vorgestellt.

Diese umfasst zunächst sieben verschiedene Varianten, die mit einem neuen Namensgebungsverfahren bezeichnet werden. Dieses ordnet die Chips nach Leistungsaufnahme und relativer Leistung ein. Anders als Intel mit seinem "Centrino" bietet AMD keine komplette Architektur mit Chipsatz und WLAN-Modul, sondern nur die reine CPU an. Die Turion-Prozessoren kosten in den üblichen 1000er-Kontingenten zwischen 189 und 354 Dollar.

Verschiedene Hersteller, darunter Acer, Asustek, BenQ und Fujitsu-Siemens Computers, wollen in den kommenden Monaten Turion-basierende Portables auf den Markt bringen. Einige der Geräte sind in Hannover bereits zu sehen. Von den Tier-One-Herstellern Dell, Hewlett-Packard und IBM gibt es allerdings noch keinerlei diesbezügliches Commitment. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
933965