882982

Cebit: Cross-Plattform-Filesharing

22.03.1999 | 00:00 Uhr |

Auf dem Stand des Festplattenherstellers Seagate Technology (Halle 12, Stand D40) zeigt die Firma Memphis Computer Products mit Power Share FC eine plattformübergreifende Lösung für Storage Area Networking (SAN) vor. Power Share FC integriert auf dem Mac-OS, Windows NT, SGI Irix und SunOS/Solaris basierende Workstations in ein 100 MB/s schnelles Speicher-Netzwerk auf Basis der Fibre-Channel-Technologie. Power Share FC soll die Grundprobleme klassischer Netzwerkarchitekturen lösen: mangelnde Geschwindigkeit sowie garantierte Datenraten für zeitkritische Applikationen wie Digital Video. Anstatt die Datenlast über Fileserver-zentrierte LAN-Verbindungen mit 100 MBit/s oder weniger zu transportieren, erlaubt Power Share FC den Zugriff mehrerer Anwender auf gemeinsam genutzte Datenbestände mit 100 MB/s (= 800 MBit/s) über die Fibre-Channel-Infrastruktur. Dabei arbeitet Power Share FC ohne dedizierte Fileserver und nutzt schnelle I/O-Protokolle zur Datenübertragung anstatt die Workstations mit CPU-intensiven Netzwerkprotokollen zu belasten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
882982