882954

Cebit: Datenbanken im Internet

21.03.1999 | 00:00 Uhr |

Die kalifornische Softwareschmiede Oracle präsentiert im Verbund mit mehreren Partnern in Hannover ihre ganze Produktpalette auf zahlreichen Plattformen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Internet. So ist neben Oracle Application Server, Datawarehouse und aktuellen Entwicklungswerkzeugen die erste Internet-Datenbank Oracle8i zu sehen, die den in Zusammenarbeit mit IBM und Compaq entwickelten SQLJ-Standard unterstützt. Entsprechend den ANSI-Richtlinien integriert Oracle als erster Anbieter diese Norm, die bereits in J-Developer 1.1 enthalten ist, in seine Produktpalette. Laut Herstellerangaben reduziert SQLJ den Programmcode um bis zu 90 Prozent, da sich SQL-Annweisungen in Java-Code einbinden lassen. Mit der für das erste Quartal angekündigten Version 2.0 soll obendrein eine durchgängige SQLJ-Unterstützung sowohl auf Entwickler- als auch Anwenderseite folgen. Ebenfalls zu sehen sind Anwendungslösungen für Oracle Applications mit über 40 Modulen. Sie wurden unter anderem für die Bereiche Rechnungswesen, Vertrieb, Marketing und Personalverwaltung entwickelt. cg

Info: Oracle, Telefon: (D)0 89/14 97 70, Internet: www.de.oracle.com

Halle 1/Stand 6A2

0 Kommentare zu diesem Artikel
882954