987386

Cebit: Design-Preise für Apple

06.03.2008 | 10:00 Uhr |

Hannover im März, ein kalter aber sonniger Mittwoch. Messestände verschwinden, Flugzeuge starten nicht - die Atmosphäre ist trotzdem entspannt, und so lassen wir einen bebilderten Blick schweifen, entdecken das iBook Air, Design-Preise und technische Leckerbissen mit Apfelgeschmack

Vor allem zwei Besuche standen gestern auf dem Programm der Cebit: einer bei MacLand und einer beim IF-Forum. Der Macland-Day im Convention Center auf der Cebit ist Fachbesuchern und Händlern vorbehalten, elf Aussteller präsentierten im Saal Berlin Produkte rund um Apple. Dazu gehören Kopfhörer von Shure und eine externe Videobox für das Macbook Pro, über die zwei zusätzliche 30 Zoll-Displays Zugang zum Computer finden. In der Bildergalerie finden Sie weitere Lösungen, Produkte und einige Neuheiten, die in den kommenden Wochen auf den Markt kommen.

Apple holt Gold

Jahr für Jahr gewinnt Apple Gold beim iF product design award 2008 , in diesem erobert der Hersteller die Auszeichnung gleich acht Mal in Gold: iPod classic und iPod nano, der iMac, das Apple-Keyboard mit und ohne Kabel, das Apple iPhone Bluetooth Headset, der iPod touch und das iPhone haben je eine der insgesamt 50 begehrten Trophäen erhalten. Zum iPhone äußert sich die Jury dabei besonders euphorisch: "Das iPhone präsentiert sich nicht nur in perfektem Design, sondern vereint Magie und Menschlichkeit in seiner Technik. Apple gelingt es immer wieder, die Konsequenz in seiner Designsprache beizubehalten." Das iPhone sei deshalb "einfach nur sensationell.

0 Kommentare zu diesem Artikel
987386