966418

Cebit-Halle 1 sollte abgerissen werden

19.03.2007 | 10:56 Uhr |

Die Deutsche Messe AG hatte erwogen, die traditionsreiche Halle 1 der Cebit abzureißen. Nicht zuletzt Proteste von Ausstellern haben die Abrisspläne verhindert. Jetzt soll eine andere Halle weichen, um die Ausstellungsfläche zu verkleinern.

Gegenüber der Hannoverschen Allgemeine Zeitung (HAZ) stellte Ernst Raue von der Deutschen Messe AG klar: „Wir denken nicht daran, eine Halle sterben zu lassen.“

Die Halle 1 ist die Keimzelle der Cebit. Hier begann die Messe in den siebziger Jahren als Sonderschau der Hannover Messe. Erst 1986 wurde die Cebit zu einer eigenständigen Veranstaltung.

Nach Informationen der HAZ hatten gegen die Abrisspläne einzelne Aussteller protestiert, die millionenteure Stände in der Halle 1 besitzen und längerfristige Verträge für deren Nutzung besitzen. Wie geplant, soll die Aussstellungsfläche der Cebit verkleinert werden. Auf der diesjährigen Messe stehen die beiden Hallen 16 und 18 leer. Offenbar plant die Deutsche Messe nun den Abriss der Halle 18. Es sei aber noch nichts "spruchreif", wie eine Sprecherin der HAZ sagte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966418