890350

Cebit: Kleine Festplatten bei Fujitsu

15.03.2002 | 12:12 Uhr |

Eine neue Reihe von 2,5-Zoll-Festplatten mit einer Kapazität von bis zu 40 GB stellt Fujitsu vor. Die MHR genannte Serie greift auf eine neue Lesekopf-Technik zurück und verwendet ferromagnetische Plattenbeschichtungen, die höhere Datendichte und Temperaturunempfindlichkeit gewährleisten sollen. Zunächst bringt Fujitsu die Notebook-Platten in den Kapazitäten von 10, 20, 30 und 40 GB heraus, in den nächsten zwei Jahren will man die Technik so weit verbessert haben, dass 100 GB auf eine Festplatte passen sollen.
Datensicherung und Verwaltung sind Aufgabe der MO-Wechselspeicher von Fujitsu. Die neuen 3,5-Zoll-Laufwerke MCJ3220 AP und MCJ 3220 SS verwenden die neuen 2,3 GB-Disketten nach Gigamo-Standard. Als Schnittstellen stehen ATAPI (MCJ3220 AP) und Ultra SCSI-2 (MCJ3220 SS) zur Verfügung, ein externes Laufwerk mit USB-2.0-Schnittstelle will Fujitsu ebenfalls noch herausbringen. Für 486 Euro bekommt man das Modell MCJ 3220 AP, die SCSI-Version kostet 501 Euro. sw

INFO Fujitsu TEL (D) 0 89/49 05 80 Halle 1, Stand 7d12

0 Kommentare zu diesem Artikel
890350